Blogs managen

Blog Pflege mit WP Robot Control Center

30. März 2012

Wie bereits im Artikel 100 Blogs updaten mit einem Klick geschrieben, gibt es Lösungen um viele Dinge zu automatisieren oder zu vereinfachen. Die Frage ist immer: Was ist mein persönlicher Stundenlohn, d.h. wieviel darf ein Programm kosten.
WP Robot Symbol Alle, die schon das Programm WP Robot benutzen, sollten sich unbedingt das WP Robot Control Center ansehen.
Bei der Verwaltung vieler blogs wird der Zeitaufwand zum updaten der themes oder plugins erheblich. Um dieses zu vereinfachen, gibt es verschiedene Programme.
Hier besteht jedoch die Möglichkeit, auch die templates vom WP Robot zentral zu managen – kein Wunder, da es ja vom gleichen Programmierer kommt.
Die Kosten im Vergleich zu sind geringer, aber es sind auch andere Funktionen. Einen Überblick erhält man im Video:

Jeder, der schon mit WP Robot arbeitet, kennt die Zuverlässigkeit des Programms und die große Vielfalt bei den templates. Mit diesem control center kann ich nun aus einem meiner blogs das template nehmen und direkt in alle selektierten blogs kopieren.
Noch einmal zu den Kosten: Die kleinste Lösung für 10 sites kostet 9 € pro Monat und spart bestimmt mehr als eine Stunde.
Es gibt das Programm WP Robot Control Center auch 7 Tage zur Probe. Als Bonus erhält man zur Zeit drei neue plugins für WP Robot, die man auch behalten darf, also jetzt bestellen.

WP Manager Test

7. Februar 2012

Man kann ja nicht alles selber testen, deshalb hier der Verweis auf den WP Manager Test von Torsten.

Er beschreibt, welche Programme er verwendet und warum er andere nicht verwendet. Als Bonus erhält man von ihm, bei einer Bestellung über seinen Affiliatelink, den Zugriff auf eine deutsche Anleitung.

100 Blogs updaten mit einem Klick

2. November 2011

Die Schnittstelle zu HostGator ist nicht der einzige Gimmick, den Market Samurai bietet. Der nächste Punkt ist: Hier gibt es eine kostenlose Testversion, die von den Funktionen her sehr eingeschränkt ist.
Trotzdem ist bei der Installation eines WordPress Blogs zu erkennen, wie mächtig das Programm ist. Liegt der erste Text bereit und sind alle Daten vom Provider zur Hand – ACHTUNG – cPanel – z.B. HostGator ist Voraussetzung – und gibt alle Daten wie Blogname, Email usw, was auch bei WordPress notwendig ist, im dashboard ein und Knopfdruck …
30 Sekunden später ist der Blog im Web zu sehen! KEIN FileZilla, keine Datenbank anlegen, kein …
Natürlich muß ich das Programm nicht mit Market Samurai zusammen verwenden, aber es ist ideal, die gefundenen keywords und die daraus ermittelten categories in WordPress Direct zu übernehmen.
Was ist denn nun der Nachteil? Der Preis? Ich denke, ich muß immer gegenrechnen, wieviel Zeit ich dadurch spare, die ich entweder als Freizeit nutze oder um noch einige Affiliates Blogs zu installieren. Spätestens bei einigen -zigs Blogs ist der Zeitgewinn bei updates phantastisch …